Bewertung:
SchwachSuper 

Kanu und Wohnmobil - Die Alternative zum Kanu auf dem Wohnmobildach

Oft verbringt man die schönen Urlaubstage mit dem Wohnmobil am Wasser. So manch einer hätte dann auch gerne ein Boot dabei. Früher hatten wir immer unser Motorboot dabei, aber Boot zu Wasser lassen, Liegeplatz suchen, und die ganze Schlepperei mit dem Außenborder wurde uns dann einfach zu viel. Dann wurden zwei Festrumpf Kajak´s angeschafft (3-2-1-meins). Die waren wirklich toll. Leider hatte ich mein Kajak zu klein gekauft. Anfangs quälte ich mich immer in die kleine Luke, aber irgendwann war ich es leid oder zu dick.

Faltboot

Daher überlegten wir uns ob wir ein Faltboot kaufen sollten. Der Vorteil wäre, dass ich die Boote nicht mehr auf das Wohnmobildach laden müsste. Allerdings kommt dann vor jeder Bootsfahrt erst einmal die Bastelstunde mit dem Zusammenbau des Faltbootes. Wer sich etwas mit dem Thema Faltboot beschäftigt merkt schnell, Qualität hat seinen Preis. Boote von Klepper oder Pouch  kosten schnell 2000 -3000 Euro. Und bei Feathercraft wird es dann schnell 5000 Euro und mehr. Das wollten wir aber nicht ausgeben.
 

Unser Alternative: Das Sevylor Hudson KCC360 Kajak

Es hat lange gedauert, aber wir haben für uns eine wirklich gute Alternative gefunden. Ein Luftboot von Sevylor. Das Sevylor Hudson KCC360 Kajak ist nicht mit einem normalen Schlauchboot zu vergleichen. Es ist ähnlich wie ein Faltboot bei dem das Gestänge durch Luftschläuche ersetzt wurde.

Sevylor Hudson in der Schnittdarstellung




Der Boden des Sevylor Hudson besteht aus einer dicken stabilen Gummi Plane . Für eine gute Geradeausfahrt hat der Boden einen kleinen Kiel und am Heck kann man eine Finne befestigen.

Sevylor Hudson Unterboden mit Finne


Bei starkem Wind auf dem Meer würde ich es nicht empfehlen. Bei Windstärke  4 / 5 auf einem See kann man mit Sevylor Hudson aber noch sehr gut fahren. Der Aufbau ist in 10 min erledigt. Abbau geht genau so schnell. Allerdings lassen wir das Kajak immer erst einmal gut trocknen bevor wir es in die Heckgarage packen. Bei sonnigem Wetter trocknet der Oberstoff in 1-2 Stunden. Platz bietet das Hudson KCC360 für 3 Personen. Wir nutzen es aber nur zu zweit. Somit haben auch Kanufahrer mit 1,90 Metern ausreichend Beinfreiheit.

Jeder Kajakfahrer kennt das Problem. Mann treibt mit der Strömung den schönsten Fluss ein paar Stunden Strom abwärts, und wie kommt man zurück?  Das Hudson KCC360 packe ich dann einfach in die original Packtasche, und rufe mir dann ein Taxi das mich zum Wohnmobil zurückbringt. Das  3,60 m lange Kajak lässt sich auf Rucksackmass zusammen packen. Jetzt im Winter lagert das Kajak ausgerollt und trocken auf dem Dachboden. Zum Sommer werde ich mal ein paar Fotos von Aufbau usw. machen.


Alternativ gibt es jetzt das Video von Sevylor.

Kommentare   

Siegfried Wagner
0 # Siegfried Wagner 2014-01-28 18:16
Halli Hallo Familie Lange

Wir sind´s mal wieder.....die verzweifelten "Neubesitzer" eines "WoMo´s" :o
Wir haben ein 20 Jahre altes Wohnmobil (in sehr sehr gutem Zustand) gekauft, bei dem sich auch ein Vorzelt befindet. Mein Sohn und ich haben es zwar nach ca 2,5 Std zum stehen gebracht. Wir sind uns aber ziemlich sicher, dass das keinesfalls "original" sprich...richti g war. Die Aufbauanleitung dazu ist nämlich leider nicht mehr aufzufinden. Und im Internet finden wir eine solche auch nicht. Könnten Sie uns da freundlicherwei se helfen?
Wir sind für jede Hilfe dankbar :oops: :-)

Vielen Dank schon mal im voraus.

Es grüßen herzlichst aus der Region Hannover

Siggi und Sabine
B Lange
0 # B Lange 2014-01-29 18:00
Hallo,
mir ist keine Wohnmobilherste ller bekannt der Vorzelte als Zubehör für Wohnmobile im Angebot hatte. Daher wird es auch bestimmt kein original Vorzelt sein.
Entweder wurde das Zelt speziell für Ihr Wohnmobil gefertigt oder es kommt aus dem Zubehör von einem Hersteller wie dwt, Brand, Isabella usw.
In der Regel befindet sich am Zelt ein Etikett mit dem Namen und Typ des Herstellers.
Ansonsten habe ich noch einen Tipp. Am besten zu Pfingsten auf einem Campingplatz fahren und dann versuchen das Vorzelt aufzubauen. Ich denke nach spätestens 1/2 Stunde stehen 3-5 hilfsbereite Campingfreunde mit Rat und Tat zur Seite. :lol:

You have no rights to post comments

   
© FamilyLange Alle Rechte vorbehalten. www.familylange.de