Bewertung:
SchwachSuper 

Die elektrische Spannung

Die elektrische Spannung (Formalzeichen U) ist der Ladungsunterschied zwischen zwei Punkten z.b. zwei Polen einer Batterie. Angenommen an einem Batteriepol hätten wir eine große Menge (Minuspol) und an dem anderen Pol eine kleine Menge (Pluspol) an Elektronen. Diese Differenz können wir Messen. Es ist unsere Spannung und wird in der Einheit Volt (V) angegeben. Je höher die Differenz, desto höher die Spannung. Aber die Elektronen haben ein Ausgleichsbestreben. Würde man jetzt eine Verbindung vom Pluspol zum Minuspol herstellen würden solange Elektronen von einen Pol zum anderen wandern bis an beiden Polen die gleiche Anzahl von Elektronen sind. Jetzt wäre die Batterie leer. Wir hätten keine Differenz also auch keine Spannung. Man würde 0 Volt messen.

 


Schnäppchen bei reichelt elektronik!


Die Top-Adresse für den Einkauf von Elektronikartikeln - direkt günstiger! www.voelkner.de



Wie wird die elektrische Spannung gemessen?

 

 

Zum messen der elektrische Spannung benötigen man einen Spannungsmesser (Voltmeter oder Multimeter). Das Messgerät wird parallel zur Spannungsquelle geschaltet. Beispiel: Messen der Spannung an einer Autobatterie.

  • Der Bereichswahlschalter des Digitalmultimeter wird in die Positionn 20V Gleichspannung (DC) gestellt.
  • Die Messleitungen am Multimeter befinden sich in der Com- und in der V(Ω) Buchse.
  • Die Spitzen der Messleitungen aus der V(Ω) Buchse wird mit dem Pluspol die Spitze der Messleitung von der Com-Buchese mit dem Minuspol der Batterie verbunden.
  • Jetzt das Digitalmulti einschalten und den Wert ablesen.

.

Weiter lesen mit:




Kommentare   

tim
+2 # tim 2013-11-19 07:19
:D Sehr sehr guut!!
Kuno
+2 # Kuno 2016-11-25 00:42
Außerordentlich verständlich erklärt; so würde ich es mir von meinem Physiklehrer wünschen.
DOCTOR SCHMITZ
+1 # DOCTOR SCHMITZ 2017-01-23 14:12
ICH FINDE DIE BESCHREIBUNG ZU DIESEM THEMA SEHR GUT ERKLÄRT UND WÜRDE ES WEITER EMPFEHLEN 8)


LG.HEER DOCTOR SCHMITZ...

You have no rights to post comments

   
© FamilyLange Alle Rechte vorbehalten. www.familylange.de