Bewertung:
SchwachSuper 

Wir überqueren mit dem Wohnmobil den Polarkreis.

Eine schreckliche Nacht geht um 6.30 Uhr zu Ende. Die Mücken sind durch die Zwangsbelüftung der Dachluken über uns hergefallen. So etwas haben wir noch nicht erlebt. Es hat eine ganze Weile gedauert, bis wir bemerkt haben, wo die kleinen Blutsauger überhaupt her kommen. Wie von einen Magnet angezogen quälten sie sich durch die winzigen Löcher der Zwangsbelüftung.  Da half nur eins, dass Zukleben der Löcher mit Panzerband. Und ab da war Ruhe.
Am nächsten Morgen geht unsere Wohnmobilreise von Moskosel Richtung Jokkmokk. Nach weiteren 93 km auf dem Inlandansvägen übergueren wir den nördlichen Polarkreis 7 km vor Jokkmokk. Ein kurzer Foto - Stopp am Polcirkel Zentrum und dann fahren wir auch schon weiter. Nach wenigen Kilometern passieren wir den traditionellen Sami Treffpunkt Jokkmokk.

Vom bunten Akkats Kraftwerk zum internationale Wohnmobiltreff am Vaikijaure See (Lappland)

Die 3000 Einwohner große Stadt sparen wir uns für den Rückreise auf. Somit bleiben wir auf der der E45 Richtung Norden / Gällivare. Das Strassenbild wird wieder eintöniger.  Rechts und links an der Strasse wachen kleine Kiefern, und plötzlich sehen wir auf der linken Strassenseite etwas knall buntes. Es ist das bunt angemalte Wasserkraftwerk Akkats am "Lilla Lule Älv". Am Akkats Kraftwerk wurde das Sperrwerke und Maschinenhaus mit schönen Motiven der Samen bemalt. Ein kleines Zugeständnis des Kraftwerksbetreiber Vattenfall an die Urbevölkerung Lapplands.




Wenn man jetzt die E45 noch ca. 1 km weiter fährt kommt auf der linken Seite ein großer Rastplatz direkt am Vaikijaure See.
Hier treffen sich so allerlei Nationalitäten. Am Abend wir sitzen am Lagerfeuer, ein Engländer spielt auf seiner Gitarre und die Mitternachtssonne scheint nach wie vor. Einfach schön. Wir übernachten hier, wie einige Andere auch.



Hier beginnt Laponia, Weltnatur und Kulturerbe. Daher fahren wir morgen zu dem Muddusfallet im Muddus Nationalpark.

ÜbernachtungsTipps

Polcirkel Zentrum Übernachten auf dem nördlichen Polarkreis. Hier kann man kostenlos auf dem Rastplatz übernachten oder auf dem oberen privaten Wohnmobilstellplatz. Der Wohnmobilstellplatz bekommt man Strom, Wasser und die Entsorgung ist auch möglich. GPS: N 66.550787, E 19.764233

Vaikijaure See : Auf einem Parkplatz am Vaikijaure See. Großzügiges Gelände mit Bademöglichkeit bzw. Bootfahren, aber kein Steg und keine Slip Möglichkeit. Infotafeln über Laponia. Kein Wasser, Strom, Toilette.
GPS: N 66.643001, E 19.824484.


Weiterlesen mit: Tourübersicht

You have no rights to post comments

   
© FamilyLange Alle Rechte vorbehalten. www.familylange.de