Bewertung:
SchwachSuper 
Neuharlingersiel Hafen

Mit dem Wohnmobil nach Neuharlingersiel.

Neuharlingersiel hat auch gleich zwei Wohnmobilstellplätze. Einen vor dem Campingplatz. Hier darf man für ca. 14 Euro für eine Nacht vor dem Campingplatz stehen und kann die Sanitäreinrichtungen des Campingplatzes Neuharlingersiel  nutzen. Dieser Wohnmobilhafen gefiel uns überhaupt nicht. Daher steuerten wir den zweiten Reisemobilstellplatz in Neuharlingersiel an. Er liegt im Außenhafen, da wo auch die Fähren nach Spiekeroog abfahren.

Hier hat man den zum Wattenmeer liegenden Teil des Parkplatzes für Wohnmobile reserviert. Somit hat man freie Sicht (wenn sie mal da ist) auf die Nordsee und auf die Insel Spiekeroog. Den alten Sielhafen von Neuharlingersiel mit seinen Krabben Kuttern erreicht man in wenigen Minuten und zum Sandstrand ist es auch nicht weit. Trotz des guten Wetters bleiben die Fahrräder im Wohnmobil. Wir beschränken unsere Aktivitäten auf Strandspaziergänge, in der Sonne sitzen und Fischbrötchen essen.

Neuharlingersiel AussenHafen_1 Neuharlingersiel AussenHafen_2 Neuharlingersiel Gaense Neuharlingersiel Hafen_1 Neuharlingersiel Hafen_2 Neuharlingersiel Hafen_3 Neuharlingersiel Hafen_4 Neuharlingersiel WomoCamping Neuharlingersiel Womoplatz


Wer Fahrradfahren möchte sollte mal nach Carolinensiel / Harlesiel fahren. Man kann wunderbar auf verkehrsfreien Radwegen fahren. Auch eine Fahrradtour nach Esens ist lohnenswert. Selbstverständlich kann man auch in Neuharlingersiel eine Mini-Kreuzfahrt zu den Seehundbänken unternehmen. Kostet ca. 20 Euro pro Person. Viel Spaß dabei.

Für alle die Fisch, Krabben und Co lieben, an der Hauptstraße gegenüber dem Wohnmobilhafen befindet sich die Fischerei Genossenschaft Neuharlingersiel. Dort kann mal alles aus dem Meer in guter Qualität bekommen.

Und am Abend geht mal in die gemütliche Hafenkneipe "Dattein" Hier gibt es tolle "Life Musik" und leckeres Bier.

Wir wollten eigentlich auf dem Womo Stellplatz in Carolinensiel / Harlesiel. Leider hatte dieser Ostern noch geschlossen. Also fahren wir weiter nach Schillig im Wangerland.

Weiter lesen mit: Mit dem Wohnmobil nach Schillig.

Unser Tourverlauf


Buchtipp

You have no rights to post comments

   
© FamilyLange Alle Rechte vorbehalten. www.familylange.de