Bewertung:
SchwachSuper 
Greetsiel Doppelmuehle

Mit dem Wohnmobil nach Greetsiel

Wir steuern den Wohnmobilstellplatz bei den Zwillingsmühlen in Greetsiel an. Von hier aus erreicht man in ca. 10 min den alten Hafen mit den Krabbenkuttern. Aber vorher geht es vorbei an den Zwillingsmühlen.

Teeliebhaber werden wahrscheinlich in der ersten roten Windmühle (Schoof Mühle) sofort einkehren. In dieser Mühle findet man heute ein Mühlen Cafe mit Teestube und Galerie. In der zweiten Mühle wird heute noch gemahlen. Eine Besichtigung ist auch möglich. Vorbei am Tretboot Verleih und zahlreichen Lokalen geht es weiter Richtung Sielhafen. Hier im alten Greetsieler Fischerhafen liegen ca. 25 Krabbenkutter eingebettet zwischen den wunderschönen alten Giebelhäusern.

Greetsiel Doppelmuehle Greetsiel Hafen_1 Greetsiel Hafen_2 Greetsiel Hafen_3 Greetsiel Hinweis Greetsiel WomoPlatz


Wer gerne Nordsee Krabben (Granat) mag, kann sie direkt vom Kutter kaufen. Ich steh nicht so auf Nordsee Garnelen. Ein schöner Matjes ist mir da lieber. Fahrräder mitzunehmen oder vor Ort auszuleihen würde ich jedem empfehlen. Greetsiel ist ein guter Ausgangspunkt für Fahrradtouren oder kleine Wanderungen am Deich. 

Bis zum Leuchturm nach Pilsum sind es nur ca. 4 km und bis nach Norddeich ca. 19km immer am Deich entlang.

Alle Radwege sind gut ausgeschildert. Und denkt daran, mit Wind radelt es sich besonders gut, aber Ihr müsst auch noch to Hus. Für den ultimativen Strandurlaub würde ich eines der anderen Siele besuchen oder nach Norddeich fahren.

Weiter lesen mit: Mit dem Wohnmobil nach Norddeich.


Unser Tourverlauf


Buchtipp

You have no rights to post comments

   
© FamilyLange Alle Rechte vorbehalten. www.familylange.de